Präventionsangebote

Sie sehen hier eine Auflistung der Behandlungen die wir Ihnen anbieten können.
Wenn Sie näheres darüber erfahren möchten klicken Sie bitte auf das von Ihnen gewünschte Thema um weitere Informationen darüber zu erhalten.

Entspannungstherapie nach Jacobsen

Bei der progressiven Muskelentspannung, progressive Relaxation oder Tiefenmuskelentspannung, nach Edmund Jacobson handelt es sich um ein Verfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst. Die Konzentration der Person wird dabei auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung gerichtet und auf die Empfindungen, die mit diesen unterschiedlichen Zuständen einhergehen. Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung. Mit der Zeit soll die Person lernen, muskuläre Entspannung herbeizuführen, wann immer sie dies möchte. Zudem wird durch die Entspannung der Muskulatur auch andere Zeichen körperlicher Unruhe oder Erregung reduziert wie beispielsweise Herzklopfen, Schwitzen oder Zittern. Darüber hinaus können Muskelverspannungen aufgespürt und gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden.

Quelle: Wikipedia

 

Krabbelgruppe

Inhalte folgend bald.

 

Osteoporosegruppe

Inhalte folgend bald.

 

Pilates

Inhalte folgend bald.

 

Rückenschule

Inhalte folgend bald.

 

Seniorengymnastik

Inhalte folgend bald.

 

Craniosacrale Therapie

Die Cranio-Sacral-Therapie ist ein Teilgebiet der Osteopathie. Das Ziel der Therapie ist einen weitgehend ungehinderten Liquorfluss vom Kopf bis zum Kreuzbein sicherzustellen. Es werden manuelle und physiotherapeutische Maßnahmen angewendet.

Craniosakraltherapeuten gehen davon aus, dass die Liquorzirkulation bei jedem Menschen in einem individuellen Rhythmus stattfindet (craniosakraler Puls). Störungen der craniosakralen Pulsfrequenz können beispielsweise durch Verspannungen, TraumataOperationen oder Stressausgelöst werden.

Die Cranio-Sacral-Therapie kann sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen eingesetzt werden und wird als eigenständige Therapieform oder in Kombination mit anderen physio- und psychotherapeutischen Verfahren verwendet. Zu den Anwendungsgebieten zählen:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • chronische Schmerzzustände (Fibromyalgie)
  • neurologische Erkrankungen (Migräne, Spannungskopfschmerz, Schwindel, Tinnitus)
  • Depression, Angsterkrankungen

Quelle: Flexicon

Kinesio Taping

Inhalte folgend bald.

 

Massage nach Marnitz

Inhalte folgend bald.

 

Nordic Walking

Inhalte folgend bald.

 

Ostheopathie

Inhalte folgend bald.

 

Schmerztherapie

Inhalte folgend bald.

 

[fb_like]

  • Tel.:
    (030) 4 23 65 22
    Fax.:
    (030) 42 85 01 64
    E-Mail:
    info@physio-zeisler.de
    Anschrift:
    Greifswalder Straße 89
    10409 Berlin